Fragen und Antworten zum 3D Stick

Informationen rund um den 3D Stick

 

3D-Stickerei: Dreidimensional zum Anfassen

Bei der 3D-Stickerei wird zusätzlich ein Füllmaterial (Schaumstoff) auf die Textilie gelegt und fixiert. Dieses so genannte Puffy wird bei der Direkteinstickung "mitgestickt". So wirkt die Bestickung erhaben und hebt sich stark von der Textilie ab.

Dies lässt sich bei großen Buchstaben oder auch bei flächigen Stücken hervorragend realisieren.

 

Eine moderne Technik, bestickte Textilien noch moderner erscheinen zu lassen: Überraschend anders - überraschend dreidimensional.


Da immer wieder Fragen zum Thema 3D Stick auftauchen, anbei eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

Was ist in 3D stickbar?

Der 3D Stick ist für einfache Konturen sowie für große Buchstaben geeignet.

Können auch ganze Wörter gestickt werden?

Ja, solange die Strichstärke der einzelnen Buchstaben min. 5 mm und nicht mehr als 15 mm beträgt.
Es sollten auch nicht mehr als max. 8 Buchstaben sein.

Warum kann mein Logo nicht in 3D gestickt werden?

Das liegt daran, dass beim 3D Stick der sogenannte Puffy unterlegt und überstickt wird. Bei zu feinen Details wird der Puffy so zusammengedrückt, dass der 3D Effekt verloren geht.

Sind alle Schriften geeignet?

Nein. Insbesondere Schriften mit feinen Linien oder vielen Verschnörkelungen kann man für den 3D Stick nicht nehmen. In unserer Übersicht sehen Sie die Schriftarten, die zur Verfügung stehen, um das bestmögliche Ergebnis zu garantieren.

Ist ein zweifarbiger Stick möglich?

Ja, aber nur für einzelne Buchstaben oder Namen, und nicht für Schriftzüge. Die äußere Umrandungsfarbe wir hierzu zuerst gestickt, und dann der 3D Stick aufgesetzt.

Ist eine Kombination aus 3D und Normalstick möglich?

Grundsätzlich schon. Hierbei wird das Motiv zuerst in 2D gestickt, und dann z.B. ein Monogramm in 3D in die Mitte.
Wichtig ist, dass nicht zu viele Schichten aufeinander gestickt werden, sonst kann es zu Verformungen der Caps kommen.

Warum kann ich keine eigenen Motive hochladen?

Wir wollen vermeiden, dass wir Ihnen nach erfolgter Bestellung eine Absage erteilen müssen. Daher ist es unbedingt erfoderlich, dass wir das Motiv vorab zur Prüfung bekommen.